RPC: The man who nose

Es gibt Leute, die sind echte Fans. Ob TV, Romane oder Webzeuchs, in ihrer Lieblingsserie, Hintergrundwelt oder Filmsaga kennen sie sich aus. Und es gibt Leute, die WISSEN. Die sind umtriebig, kennen Kreative und Filmschaffende, sind auf Filmsets und sind über eigentlich alles wichtige und viele kleine Details auf dem Laufenden. Einer dieser wissenden Menschen ist Stammgast auf der RPC, und viele von uns haben ihn sicher schonmal gesehen, vielleicht sogar ohne ihn zu bemerken. Robert Vogel ist nämlich nicht nur Stammgast auf der RPC und Meister der Vorträge über Fanfilme, SciFi-Serien und abgefahrenen Anekdoten über Filmdrehs und Konsorten, er taucht auch in verschiedenen Filmen auf, und zwar nicht nur bei ambitionierten Fanprojekten, sondern zuletzt sogar im Kinofilm Iron Sky. Wer also über Mondnazis nähere Infos braucht, er ist der richtige Mann. Ich hab mir letztens Iron Sky auch rein getan, und da ich ihn schon länger kenne, hat das unvermeidliche „Ha! Den kenn ich!“ zu gewisser Irritation im Kino geführt hat.

Auch dieses Jahr schöpft Robert wieder aus seinem quasi unendlichen Schatz an Insiderinfos, und zwar in folgenden Workshops:

Samstag, Raum 1, 16:00-17:00
DOCTOR WHO: Der Geheimtipp in der deutschen SF-Serien-Fangemeinde    
Was für die Amerikaner STAR TREK ist, ist für die Briten DOCTOR WHO. Die Abenteuer des mysteriösen Timelords in seiner TARDIS liefen in England durchgehend von 1963 bis 1989 und waren weltweit ein Erfolg. Seit 2005 laufen die neuen Abenteuer des Doctors mit mindestens ebenso großem Erfolg. Nur in Deutschland tut sich die Serie schwer. Nach erfolglosen Versuchen in der Vergangenheit zeigt nun FOX die neuesten Staffeln mit Matt Smith als 11. Doctor.
Robert Vogel gibt einen Überblick über die Geschichte der Serie und das faszinierende WHO-NIVERUM, das mindestens so umfangreich ist wie das von STAR TREK, STAR WARS oder STARGATE…und auch schon in etlichen Spielen aller Art behandelt wurde.

Samstag, Raum 2, 18:00-19:00
Steampunk-Multimedial
In Amerika hat sich Steampunk schon seit einigen Jahren als eigenständiges Subgenre etabliert, nun wird die „Dampfmaschinen-Fantastik“ auch in Deutschland zunehmend bekannt. Robert Vogel stellt die besten Verfilmungen auf diesem Gebiet vor und berichtet auch von Steampunk-Events.

Sonntag, Raum 2, 11:00-12:00
Witziges und Kurioses zu STAR WARS
Im Laufe der Jahre hat man schon einiges an Kuriositäten zu STAR WARS erlebt: wenn z.B. Darth Vader die New Yorker Börse eröffnet, mehrere knackige Mädels im Leia-Sklavinnenkostüm für einen guten Zweck Autos (mit sabbernden jungen Männern darin) handwaschen, eine STAR WARS Striptease-Show eröffnet oder Amidala einen Sexshop besucht, um für ihren Anakin die passenden Utensilien zu besorgen Robert Vogel hat hier echte STAR WARS-Archäologie betrieben und eine ganze Reihe solcher Schoten aus dem TV-Archiv hervor gegraben. (ab 16 Jahre)

Sonntag, Raum 2, 17:00-18:00
Bei den Dreharbeiten von IRON SKY
Der mit weltweit großer Fan-Unterstützung im Internet gepushte Finnisch-Deutsch-Australischer Indie-Film über die Rückkehr der Nazis vom Mond auf die Erde läuft nun endlich an. Der Rasende Weltraumreporter Robert Vogel war bei den Dreharbeiten in Frankfurt mit dabei und hat auch vor der Kamera als Mitglied des Weltsicherheitsrats mitgewirkt. Was er da so alles erlebt hat, wird Robert in seiner gewohnt lockeren Form in diesem Vortrag berichten.

Wer die Workshops verpasst oder seine Zeit auf der RPC schon anderweitig verplant hat, findet Robert übrigens auch am Stand E-074a.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Logorrhoe, RPC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu RPC: The man who nose

  1. Pingback: RatCon 2015: Jenseits der Donnerkuppel | Das Eisparadies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s