RPC: Die Sendung mit dem Klaus

An dieser Stelle sollte nun ein beinhart recherchierter, gnadenlos jedes Detail ans Licht der Öffentlichkeit zerrender und mit allen Finessen des investigativen Journalismus erstellter Report über einen weiteren unserer Workshopleiter folgen. Aber, nun, das ist wie mit Hundewelpen… Da kann man doch nicht… also… ach, seht selbst:

*dummdideldumm-dumm-dideldideldumm*

Das da, das ist der Klaus. Der Klaus malt gerne Bilder. Er malt sie mit Bleistiften, mit Pinseln und manchmal sogar mit dem Computer. Und weil der die nicht nur sehr gerne malt, sondern auch sehr gut, wollen ganz viele Leute Bilder von dem Klaus haben. Die zeigen sie dann in Büchern und Computerspielen anderen Leuten, damit die sich tolle Sachen angucken können. So malt er Roboter, die sich in Flugzeuge verwandeln können, ganz große Roboter, die in den Alpen wandern, süße Knuddeldrachen, Leute, die andere Drachen im Zoo besuchen und manchmal sogar ganz ganz gruselige Geschichten. Und weil der Klaus nicht nur ganz toll malen kann, sondern auch ganz toll erklären, zeigt er den netten Besuchern auf der RPC, wie man lernt so toll zu malen wie er.
Das war nerdisch.

Aber final dann doch noch ein paar zusätzliche Fakten zu den Workshops für die Leute, die immer noch keine Tränen in den Augen haben:

Concept Art: Character Design (Samstag, Raum 2, 16:00-17:00 Uhr)
Ein Seminar über die Konzeption und Gestaltung von Charakteren für Rollen- und Computerspiele. Proportionen, Formsprache, Silhouettenwirkung und mehr werden anhand eines spontanen Charakterdesigns live, 2d-zeichnerisch, veranschaulicht. Klaus Scherwinski ist als Storyboard Artist für Crytek tätig und arbeitete als Illustrator an Crysis II, Sacred II, G.I. Joe- und Transformers-Comics und zeichnet regelmäßig für verschiedenste Pen- und Paper-Rollenspiele.

Rollenspielillustration: Vom Fan zum Profi (Sonntag, Raum 1, 12:00-13:00 Uhr)
Ein Rollenspiel visuell zu entwerfen, ist schwer, allein schon eine einzelne Zeichnung.
Klaus Scherwinskis Workshop gibt Anleitung, wie man Dynamik in Illustrationen erzeugt und wie man Fehler erkennt und vermeidet — schon bei Strichmännchen. Beste Gelegenheit, den langjährigen Zeichenlehrer und Artdirector des Mephisto-Magazins mit Fragen zu seinen Covern für Warhammer 40.000 und Shadowrun oder zum Beruf des Illustrators zu löchern.

Näheres zu Klaus Scherwinski und seinen Illustrationen findet sich auch hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Logorrhoe, RPC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu RPC: Die Sendung mit dem Klaus

  1. Pingback: “Last Minute RPC 2012 Gewinnspiel” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s