Archiv des Autors: eismann2060

DSK: Ein Blick ins Jenseits

Nach einer langen Phase der Stille setz ich mich mal wieder an Die Schwarze Katze. Dieses Mal geht es hauptsächlich um eine der vier übernatürlichen Traditionen, das Zerzalskind. Die Aspekte dieser Tradition sind die Jagd und das Jenseits, und während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DSK, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sachen, die ich schon immer schreiben wollte… in WH40K

Erstmal zu den Fakten: Ulisses Spiele North America entwickelt das neue Rollenspiel zu Warhammer 40k. Ich bin ein wenig neidisch. Ich spiel kein Table Top, daher auch kein Warhammer, aber ich mag den Hintergrund von Warhammer 40k. Und ich glaube, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

DRK: Post Mortem, Teil 5

Es wird Zeit für den Hoftag in Ragath. Erst einmal etwas allgemeines dazu: Ich habe die Mentalität der Spielerschaft falsch eingeschätzt. Ganz selbstverständlich war ich davon ausgegangen, dass eine solche Veranstaltung als Steinbruch oder modifizierbares Beispiel verstanden wird. Das war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

FeenCon 2017: Ein Katzensprung

Erstmal zu den Basics: Die FeenCon war gut besucht (Samstag Nachmittag war ohne weiteres kein Spieltisch mehr zu kriegen), das Wetter war gut, die Stimmung schien auch nicht schlecht zu sein. Die Orga schien alles soweit im Griff zu haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DSK | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DSK: Die Schwarze Katze in Bonn

An diesem Wochenende findet wieder die FeenCon in Bonn-Bad Godesberg statt. Eine gute Gelegenheit, um ein wenig über Die Schwarze Katze zu reden und eine Testrunde zu veranstalten. Hier die relevanten Daten: Die Schwarze Katze Wann: Samstag, 13:00 Uhr Wo: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DSK, Schreiben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DRK: Post Mortem, Teil 4

Jede Menge Leute! Der kaiserliche Hof Rohajas dürfte einige hundert Personen umfassen (ich peile bei Barbarossas Hof ca. 1500 Personen an und bin da auch nicht mit alleine und ich schätze mal im Mittelreich ist es wie fast immer in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

DRK: Post Mortem, Teil 3

Spaß mit Pfalzen! Ich bin knapp einer Dissertation über ottonische Pfalzanlagen entgangen, von daher sind Pfalzen natürlich ein besonderes Thema für mich. Hierzu erstmal das Grundsätzliche: Es gibt jede Menge Eigengüter im Mittelreich (siehe S. 15), von denen ein guter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen