Schlagwort-Archive: Die reisende Kaiserin

DRK: Post Mortem, Teil 5

Es wird Zeit für den Hoftag in Ragath. Erst einmal etwas allgemeines dazu: Ich habe die Mentalität der Spielerschaft falsch eingeschätzt. Ganz selbstverständlich war ich davon ausgegangen, dass eine solche Veranstaltung als Steinbruch oder modifizierbares Beispiel verstanden wird. Das war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

DRK: Post Mortem, Teil 4

Jede Menge Leute! Der kaiserliche Hof Rohajas dürfte einige hundert Personen umfassen (ich peile bei Barbarossas Hof ca. 1500 Personen an und bin da auch nicht mit alleine und ich schätze mal im Mittelreich ist es wie fast immer in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

DRK: Post Mortem, Teil 3

Spaß mit Pfalzen! Ich bin knapp einer Dissertation über ottonische Pfalzanlagen entgangen, von daher sind Pfalzen natürlich ein besonderes Thema für mich. Hierzu erstmal das Grundsätzliche: Es gibt jede Menge Eigengüter im Mittelreich (siehe S. 15), von denen ein guter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

DRK: Post Mortem, Teil 1

  Die Reisende Kaiserin, mein erster (und bisher einziger) eigener Quellenband für DSA. Es sind mittlerweile fünf Jahre vergangen, seit ich die Texte ins Lektorat gegeben habe. Da ich aber letztens einen kleinen Vortrag über die Verwendung historischer Quellen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar