The Oscar goes to…

me.
Okay, nicht ganz. Aber immerhin bin ich mit „The Dark Eye Core Rules“ für die Origin Awards nominiert worden. Und das finde ich ziemlich cool. Als rein deutschsprachiger Autor in dieser Riege aus interessanten Produkten und neben namhaften amerikanischen Designern zu landen, das ist schon eine tolle Sache. Von daher, alleine durch die Nominierung fühle ich mich zu einem soliden Maße gebauchpinselt.

Anmerkung: Nicht über „designed by Ulrich Kiesow“ wundern. Da scheint auf amerikanischer Seite wohl etwas „lost in Translation“ zu sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Schreiben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu The Oscar goes to…

  1. Pingback: The Oscar goes to… Teil 2 | Das Eisparadies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.