Dreieich: Aventurische Götterdiener

Der DreieichCon ist immer wieder eine feine Sache. Nette Leute, nette Locations, super zum Netzwerken. Und echt voll. Ich hab Samstag Mittag gefragt, ob man für Abends vielleicht einen Tisch bekommen könne, und die Antwort war „Klar, so ab 11 Uhr. Vorher… eher nicht.“ Also volle Auslastung.

Workshopmäßig war es für mich etwas mau. Aber als Ex-DSAler konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, mich in den Workshop „Aventurische Götterdiener“ zu setzen und Alex Fragen zu stellen. Daher hier mal die basic facts zum ersten Götterband:
1. Kerninhalt sind die Professionen, Sonderfertigkeiten, rituellen Gegenstände und Liturgien für die Geweihten. Es geht weniger um die Vermittlung des Hintergrundes zu den einzelnen Göttern und Kirchen sondern mehr um den Regelaspekt.
2. Die Zwölfe, ihre assoziierten Halbgötter und der Namenlose sind mit drin. Letzterer auch mit der Option der Spielbarkeit.
3. Geweihte der Halbgötter haben weniger Bums als Geweihte der Zwölfe.
4. Rur und Gror, Schamanen, Rastullah und Konsorten kommen im zweiten Band.
5. Jeder Geweihte soll sowohl über spielrelevante als auch über eher fluffige Liturgien verfügen.

Dann ging es in den Diskussionsmodus. Da der Band teilweise noch in der Planungsphase ist, wurden Anregungen und Fragen gesammelt. Angeregt wurden unter anderem folgende Punkte:
– Welche Geweihte können in welchen Situationen was für Gegenstände weihen?
– Wie macht man diese Weihe wieder kaputt?
– Können nur Geweihte Geweihte weihen? Wie sieht es mit Eremiten oder „Busch-„Firunis aus?
– Kann man zwei Göttern gleichzeitig geweiht sein?
– Wirken „positive“ Liturgien auch auf Ungläubige oder Paktierer?
– Was passiert mit Geweihten, die zweifeln oder ihren Glauben verlieren?
– Gibt es Sanktionen gegenüber Geweihten, die sich nicht an die Prinzipien ihres Gottes halten?
– Welche Relevanz haben Heilige?
– Wie ist das Stärkeverhältnis zwischen Geweihten und Paktierern?
– Werden Rondrianer mehr können als schön sterben?
– Wie sieht die Konkurrenzsituation zwischen den verschiedenen Kriegsgöttern aus?

Kurz, es wurden einige der klassischen Streitpunkte aufs Tableau gebracht. Da aus dem Gedächtnis geschrieben mögen bei diesen Aufzählungen einige Details fehlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dreieich: Aventurische Götterdiener

  1. Pingback: Aus dem Limbus: Conventions und Rezension | Nandurion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s