Seminar Rollenspielentwicklung: Tag 3

Nachdem ich letzte Stunde ein paar Mittel zur Hintergrundfindung vorgestellt hatte, hatten die Studenten Zeit sich ein paar interessante Hintergründe für ihr Rollenspiel auszudenken. Tatsächlich hatte jeder einzelne eine kurze, knackige Idee präsentiert, teilweise schon ausgefeilt, teilweise noch sehr skizzenhaft. Aus diesen Vorschlägen wurden ganz demokratisch vier Hintergründe ausgewählt, auf die sich wiederum die Studenten dann in Gruppen verteilen konnten. Diese Teams werden, so alles läuft wie es soll, den Hintergrund ausarbeiten und auf dessen Basis jeweils ein Regelsystem erstellen. Nächste Woche stehen dann die „Pitches“ an, also die ersten richtigen Vorstellungen der Hintergründe mit Mood Boards, Zielgruppe, vorrangigem Spielstil, Ziel des Spiels, spielbaren Charakteren usw.

Von den Studenten ausgewählt wurden folgende vier Ideen (wie gesagt, sehr grob noch):
1. Ein Rollenspiel für Kinder, in denen man kleine Elementare spielt, deren Kräfte man kombinieren kann.
2. Amerikanischer Bürgerkrieg mit Horror-/Mystik-Elementen
3. Eine Steampunk-Fantasywelt, die teilweise von einem Meteoriteneinschlag verwüstet wurde, der dafür aber so etwas wie Powerstones auf die Welt gebracht hat. Eine Mischung aus Neubesiedlung und Goldrausch als Grundthema.
4. Post-Eiszeit, auch hier mit Neueroberung als Grundthema.

Nun kann man bei jedem Thema (also wirklich bei jedem, nicht nur bei diesen vier) irgendein Rollenspiel finden, dass das doch auch irgendwie so oder so ähnlich macht. Aber das ist nicht weiter tragisch. Ich bin mir sicher, dass die Studenten die Eigenständigkeit ihrer Spiele heraus arbeiten werden.

Nach der Themenverteilung und Gruppenbildung bin ich dann nochmal auf den theoretischen Teil zurück gekommen. Aufgrund der verbliebenen Zeit hat es aber „nur“ für die Besprechung möglicher Grundmechanismen gereicht. Die sind zwar für das eigentliche Systemdesign gar nicht so wichtig, bilden aber die Schnittstelle zwischen System und Spieler. Näheres zu dem Thema findet sich hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Forschung & Entwicklung, Schreiben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Seminar Rollenspielentwicklung: Tag 3

  1. Pingback: Seminar Rollenspielentwicklung: Tag 4 | Das Eisparadies

  2. Pingback: Seminar Rollenspielentwicklung: Tag 5 | Das Eisparadies

  3. Pingback: Seminar Rollenspielentwicklung: Tag 8 + 9 | Das Eisparadies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s