Kolonialeuropa: Es lebe der Tenno!

Wenn man sich mit modernen Konflikten in Afrika oder auch dem nahen Osten beschäftigt, kommt man früher oder später zum Thema der Kolonialzeit. Viele der Grenzen heutiger Staaten wurden von den Kolonialmächten gezogen, üblicherweise ohne größere Kenntnisse oder auch nur Interesse an den vor Ort herrschenden Verhältnissen. Entsprechend folgen die Grenzziehungen oftmals nicht ethnischer Zugehörigkeit der Bevölkerung oder speziellen Landmarken, sondern wurden einfach mit dem Lineal festgelegt.

Um dies etwas greifbarer zu machen, habe ich eine kleine Karte gebastelt, wie Europa als kolonisierter Kontinent aussehen würde. Kann man natürlich auch wunderbar als Steinbruch für „Alternate History“-Szenarien verwenden.Karte-Europa2

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Schreiben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kolonialeuropa: Es lebe der Tenno!

  1. ghoul schreibt:

    Genial! Ich verlange nach einer Rollenspielkampagne in diesem Setting! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s