Ich bin eine Prämie

kobold2

Lampenkobold bringt Licht ins Dunkel

Ich mache normalerweise nicht bei Crowdfunding mit, weil mir Geldgeschäfte via Internet allgemein suspekt sind (hier Hillbilly im Schaukelstuhl mit Schrotflinte auf dem Schoß vorstellen).
Aber: Ich bin nun selbst Teil eines Crowdfundings, wer hätte das gedacht. Und zwar bin ich eine Prämie. Also, um genau zu sein soll ein Essay über Storytelling von mir eine Prämie werden, und zwar für nichts weniger als den schönen Büchern „Des  Kobolds vollständiges Handbuch des Spieldesigns“ und „Des Kobolds Handbuch der Welterschaffung„.
Neben den Autoren besagter Bände und mir werfen dabei auch Daniel Simon Richter, Lars-Hendrick Schilling und, so die Krautfundierung auf 8000 Euro kommt, auch noch Frank Heller ihren Hut in den Ring.

Die Bände selbst klingen recht vielversprechend, treibt sich in ihnen doch allerlei internationale Rollenspielprominenz herum. Alles in allem sicher lesenswert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schreiben, Unfug abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s