Dungeons & Dragons III: Rückkehr des Unfugs

Ich gestehe: Ich bin bekennender Fan des ersten D&D Films. Mein Gott, hab ich im Kino gelacht. Meistens als einziger, aber ich hab mich abgerollt vor Lachen. Man konnte im Hintergrund beinahe den überforderten Spielleiter hören, der immer abstruseren Unsinn von seinen Spielern forderte: „So, und jetzt gehst du in diesen Dungeon. Allein. Warum? Weil ich das sage!“

Der namenlose Zwerg mit dem Huhn im Bart, Jeremy Irons, dessen Angepissheit über seine debile Rolle in seine Darstellung tropfte, und last but not least die herrlich beknackten Bonustracks auf der DVD, inklusive der rausgeschnittenen Szene, in der der Zwerg seinen Namen sagt und den Szenen, die erklären, was zum Geier die Leute da überhaupt treiben und wozu das alles gut sein soll. Einfach Spitze.

Der zweite D&D-Film war dagegen leider nur lame, aber ich bin voller Hoffnung, dass der aktuell in Produktion befindliche dritte Teil (rein fürs TV, und zwar so weit ich weiß für Syfy-Channel) wieder so eine Bombe ungewollten Humors wird.

Gerüchteweise soll der Film bei Syfy zurück gestellt worden sein, angeblich wegen Qualitätsmängeln. Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Und damit man sich selbst ein Bild von der Sache machen kann, hier der Trailer:

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Dungeons & Dragons III: Rückkehr des Unfugs

  1. Tagschatten schreibt:

    Genau meine Ansicht. Bin ich doch nicht alleine. Der erste Film ist kein D&D-Film, sondern ein Film über die D&D-Experience, ähnlich wie the Gamers eigentlich. Nur Fans von D&D 3E und später scheinen das nicht zu kapieren…

  2. Jan schreibt:

    Den Zwerg mit dem Huhn im Bart, wie er von dem Kampf mit dem Ork erzählt war eine geniale Szene. Richtig klasse. Den zweiten Teil fand ich auch enttäuschend, mal gucken was jetzt kommt. Aber ich glaube nicht, dass man ihn hier im Kino zu sehen kriegt. Aber vielleicht sollte ich mal Ausschau halten und meine Neu-Rollos da rein zerren *g* Ich hoffe, dass es dieses Mal auch endlich Halblinge gibt.

  3. Joni schreibt:

    Ihr seid doch alle keine echten D&D-Fans, sonst würdet Ihr merken, dass der zweite Teil der einzig wahre D&D-Film ist.

  4. Tagschatten schreibt:

    Weil er bierernst daher kommt und vermittelt, daß Rollenspiel auf keinen Fall lustig sein darf?

  5. Joni schreibt:

    Nein, im Gegenteil. Wegen der subtilen Komik und dem Zynismus, die man nur als D&D-Spieler überhaupt verstehen kann!

  6. Blubberhannes schreibt:

    Der beste D&D-Film ist Tom et ses chumes. Habe fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s