Rohaja auf Reisen: Lauter Leute

Momentan stecke ich knietief in den NSC-Beschreibungen für den Band zum Reisekaisertum, und während ich mich gerade mit Dealern, Profikillern, Kredithaien und Hochstaplern herum schlage, ist mir aufgefallen, dass die NSC-Beschreibungen beispielsweise im Herz des Reiches irgendwie ausgesprochen monolithisch sind. Kaum eine Bschreibung geht auf Verbindungen zwischen den verschiedenen Personen ein. Keine Liebesbeziehungen, keine Feindschaften, nichtmal Zusammenarbeit oder Hierarchien.  Ich hatte zuerst über ein Soziogramm nachgedacht, aber bei 30-40 relevanten NSCs erscheint mir das etwas arg unübersichtlich. Ich denke ich werde versuchen anderweitig zumindest partiell auf solche Verbindungen einzugehen, denn persönliche Verbindungen bedeuten Konflikte, und Konflikte bedeuten Aufhänger. Tja, und Aufhänger bedeuten jede Menge Spaß und Platz zum Zocken.

Gleichzeitig verabschiede ich mich so langsam von dem Gedanken,  wie bei den Armitage Files die NSCs mit unterschiedlichen Ausrichtungen zu einem bestimmten Thema zu versorgen. DSA ist nunmal nicht Cthulhu, und so recht will mir kein Kristallisationspunkt einfallen, der einerseits abenteuertauglich ist und andererseits in diesen Hintergrund rein passt. Vielleicht reichen eine große Batterie Plothooks und ein paar Abenteuerskizzen auch. Aber noch habe ich nicht aufgegeben, und selbst wenn, das Konzept der halbgenerischen NSCs werde ich denke ich trotzdem berücksichtigen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer B/R, Das Schwarze Auge, Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s