Britische Taliban

Ich zitiere:

Wahrlich, wer dieses Volk unterwerfen und friedlich beherrschen will, muss so vorgehen: Der Herrscher muss zunächst fest im Sinn haben, dass er für diese Aufgabe mindestens ein Jahr und arbeitsreiche und hingebungsvolle Mühe aufwenden muss. Ein Volk nämlich, das sich nicht auf dem Feld gegen ein bewaffnetes Heer mit vereinten Kräften sammelt, noch in Burgen belagert werden kann, kann nicht mit dem ersten Angriff, sondern nur mit hinreichendem Zeitaufwand erobert werden. Er muss ihre Kräfte teilen und die einen gegen die anderen aufhetzen, weil sie ohnehin sich gegenseitig mit Hass und Neid zu verfolgen pflegen; er muss sich einige mit Geschenken gefügig machen, Versprechungen und Bestechungen. Im Herbst muss er nicht nur in den Grenzlanden, sondern auch im Landesinneren geeignete Plätze mit Burgen befestigen, sie ausreichend ausstatten und mit verbündeten Familien besetzen. In der Zwischenzeit muss er allen Handel mit Eisen, Brot, Salz und Getreide, mit dem sie sich üblicherweise aus dem englischen Überfluss versorgen, unterbinden. … Der Angriff sollte mit nur leicht bewaffnetem Heer erfolgen. Immer müssen den Soldaten Scharen aus dem Hinterland folgen zu Stärkung und zum Schutz, Ritter müssen auch dabei sein. Und so, durch viele Truppenbewegungen, dass die erschöpften immer durch neue Truppen abgelöst werden, können sie durch viele Schlachten erobert werden. Dieses feindselige Volk kann aber nicht ohne Gefahr und Untergang für viele bekämpft werden.

Descriptio Cambriae, lib. II, cap. 8

Gerald von Wales (1146-1223) über den Krieg der Engländer mit den Walisern, Übersetzung nur in Nuancen geändert

Und da heißt es, die Russen hätten die Amis doch vorher gewarnt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer B/R, Schreiben, Unfug veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Britische Taliban

  1. sirdoom schreibt:

    Hat nicht Alexander der Große schon erwähnt, dass dieses Afghanistan ganz großes Kaka ist? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s