Archiv der Kategorie: Unfug

Firuns Flüstern: Die Anfänge

Ich hab mir vor Jahren vorgenommen, die Abenteuer zu leiten, die ich schon immer mal spielen wollte. So sind Bretter, die viel Geld bedeuten oder Die Brücke entstanden, aber auch eine sehr frühe Version von Firuns Flüstern. Damals war ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer B/R, Das Schwarze Auge, Schreiben, Unfug | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Selbstrezension: Familienbande, Teil 3

So, dann wollen wir mal weiter machen. Wir haben das erste Teilabenteuer hinter uns, das McGuffin ist aus dem Weg, die Helden bei einer netten Hügelzwergenfamilie unter gekommen und alles scheint ok zu sein. Ist es aber nicht. Erst einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer B/R, Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben, Unfug | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Der alte Mann erzählt vom Krieg: Interactive Storytelling

Beim RatCon 2013 habe ich einen kleinen Workshop gehalten, für Tischrollenspieler, was einen nicht überraschen mag. Dabei rum gekommen ist folgendes Video, dessen Tonspur teilweise nicht ganz rund läuft, aber irgendwas ist ja immer. Vielleicht ist es ja ein wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer B/R, Das Schwarze Auge, Logorrhoe, Schreiben, Unfug | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Fiebergedanken: Steampunk, Teil 2

Vor nicht allzu langer Zeit (jaja, damals) habe ich postuliert, dass Steampunk in deutscher Sprache meiner Meinung nach so recht nicht funktionieren mag. Nun bin ich jedoch von Judith Vogt und noch wem anderen davon überzeugt worden, dass das nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben, Unfug | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tales from the Crypt: Die Baustelle der Geister

Lang, lang ists her, da wurde auf dem RatCon (und ich glaube auch auf dem NordCon) vom SAR-Team ein Multiuserrun veranstaltet, der in den Ruinen des “Warner Brothers Movieworld”-Vergnügungsparks in Bottrop-Kirchhellen gespielt hat. Wie bei den anderen Multis auch war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logorrhoe, Schreiben, Shadowrun, Unfug | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Rede an die Nation 2: Habemus papam!

Ich habe am Wochenende am zweiten Seminar zum Schreiben und Halten von politischen Reden teilgenommen, wieder geleitet von Heike Werntgen und Jens Ballerstädt. Zur Eröffnung wurden Reden unter “erschwerten Bedingungen” gehalten, was bei mir nicht allzu sehr ins Gewicht fiel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Schreiben, Unfug | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aion: Die Entstehung einer Religion

Für Leute, die mit MMORPGs nicht viel am Hut haben: Aion ist ein aus Korea stammendes Multiplayer-Onlinerollenspiel. Nichts besonderes, aber immerhin Free2Play, quasi ein WoW-Metadon. Ich spiele es trotzdem ab und an ganz gerne, und was ich besonders spannend finde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logorrhoe, Unfug | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Ritterlichkeit für Mantafahrer

Was unterscheidet den edlen Baron Tankred von Norberg von dem zwergischen Bauhelfer Grotho Steinbrecher? Reicht es, dass der eine “ihrt”, die Titel aller geistlichen und weltlichen Würdenträger kennt und sich im richtigen Moment zu verbeugen weiß, während der andere alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Geschichte, Schreiben, Uncategorized, Unfug | Hinterlasse einen Kommentar

P&P: Von 0 auf 100 in 6 Stunden

Ich habe die seltene Ehre und nicht ganz einfache Aufgabe für Gamedesignstudenten Ende des Monats eine eintägige Intensivkur zum Thema Tischrollenspiel zu machen. Eigentlich eine echt coole Angelegenheit, aber noch bin mich mir nicht sicher, was ich in die ca. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben, Unfug | 16 Kommentare

World of Orkse

Wie sich hier bereits ablesen lässt, beschäftige ich mich zur Zeit mal wieder mit Orksen. Und zwar nicht unbedingt mit den Ursprungs-Orks von Tolkien sondern mehr mit dem, was bei DSA daraus geworden ist. Wie immer gilt dabei: Erstmal schauen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer B/R, Das Schwarze Auge, Schreiben, Unfug | 7 Kommentare